Das Fotoforum in Innsbruck wurde 1989 von Rupert Larl mit Unterstützung des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck als erste Fotogalerie Tirols gegründet.

Die Galerie ist am Adolf-Pichler-Platz situiert. Die räumlichen Vorraussetzungen sich vorzüglich: Lage im Stadtzentrum, Nachbarschaft zu kulturellen Institutionen, ausgewogenes Verhältnis von Ausstellungs- und Organisationsflächen, zwei Ausstellungsräume mit 105 m² und 135 m².


Download Galerieplan (pdf)