KSENIA YURKOVA


SPINEBONE SOUP AND

STUFFED RABBITS


23.11. bis 15.12. 2018

 

Ksenia Yurkovas multimediales Projekt „Spinebone Soup and Stuffed Rabbits“ eröffnet einen biopolitischen Zugang zum Thema der Nahrung und Ernährung. Es untersucht im speziellen die Aspekte von Hunger und Überkonsumation, erforscht ihre Genese sowohl als Produkt historischer Konflikte wie der Belagerung Leningrads, als auch als Ausdruck zeitgenössischer Ideologien von Life-Style, Mode und Wellness. Die Medien der Künstlerin sind postdokumentarisches Video, Fotografie, Installation und ein Kochbuch. Diese benützt sie, um vertraute Werbeästhetik und konventionelle Darstellungsmethoden zu unterlaufen und zu dekonstruieren.